Karen Schramke

Diplom-Designerin (FH)
seit 2005

Die Konzeption und Gestaltung von ganzheitlichen Marken und Unternehmensidentitäten, Zeitschriften und Büchern sowie von auftraggeberspezifischen Leit- und Informationssystemen für Unternehmen, öffentliche Auftraggeber, Institutionen und Verlage zählen zu ihren Arbeitsschwerpunkten.

Parallel war Karen Schramke bis 2011 bei international führenden Marken- und Designagenturen wie Edenspiekermann und Intégral Ruedi Baur Paris/Berlin für Projekte mit Schwerpunkt Orientierung im Raum, Markenentwicklung sowie Editorial und Buchdesign verantwortlich. 

Klare, unverwechselbare und effektive Lösungen auf Basis einer gemeinsam entwickelten Zukunftsstrategie und unter Beachtung des jeweiligen Projektbudgets sind ihr Leitgedanke.

Lehre & Vorträge

Ihre Erfahrung mit der Entwicklung von Leit- und Informationssystemen gibt sie im Rahmen von Lehraufträgen an Studenten weiter. Im WS 15/16 betreute Sie zusammen mit Prof. Severin Wucher an der Hochschule Anhalt die Entwicklung eines touristischen Leitsystems. Auch im SS 2017 drehte sich alles um Orientierung im Raum. 

Zuletzt sprach Sie zur 2. Fachtagung des Verlags Rudolf Müller »Barrierefrei planen & bauen«, zu einer Weiterbildung der Moskauer Stadtverwaltung in Moskau und zum Hessischen Brandschutztag von der Akademie der Architektenkammer Hessen.


Veröffentlichungen


Projektpräsentationen

Die jeweilige Architektur und das Konzept zur Wegeführung nimmt in besonderem Maße Einfluss auf die Gestaltung von Leit- und Orientierungssystemen. Auf geführten Rundgängen vor Ort stellt Schramke Design regelmäßig Neuentwicklungen vor.


Freie Arbeit

»Die Sicht aus dem Schuhkarton« ist ein freies Fotoprojekt von Karen Schramke. Die Idee entstand 2002 während einer Sommerakademie mit dem Thema »Urbane Translocation« unter der künstlerischen Leitung von Magdalena Jetelová. Im Kontrast zu den zielorientierten Aufgaben im Designalltag lässt sie sich hier von den unvorhersehbaren Ergebnissen durch die teils minutenlangen Belichtungszeiten überraschen. 

Wettbewerbe

Ev. Hochschule Berlin

iF communication design award 2014

Auslober:
iF International Forum Design GmbH / iF Industrie Forum Design e.V.

Paracelsus-Klinik Reichenbach

Auslober:
Sächs. Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit & Verkehr

Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen

Europaweiter Realisierungswettbewerb für ein neues Orientierungs- und Informationssystem für die 22 staatlichen Denkmäler

Auslober:
Freistaat Sachsen

schramke design mit Ankauf prämiert