Heinze Architektour

Auftraggeber:

Heinze GmbH

Projektzeitraum:

2012 – 2013

Aufgabe:

Entwicklung eines grafischen Grundprinzips für die Messestände, Zusammenfassung in einem Styleguide

Ein Branchenkongress bildet seit 2012 den Abschluss der Heinze ArchitekTOUR. In der Zeche Zollverein hörten 2012 über 700 Architekten und Planer Vorträge nationaler und internationaler Stars der Architekturszene zum Leithema »Architektur in Sport und Entertainment«.

In Zusammenarbeit mit Kim Wang Architekten entwicklete schramke design ein einheitliches, grafisches Grundkonzept für die Messestände. Die Varianten zur Platzierung der Logos auf einer horizontalen Traverse und die Flächengestaltung auf den Displaywänden wurden in einem Styleguide zusammengefasst und den Ausstellern zur Verfügung gestellt.

Auch 2013 kamen die Messestände im Werkzentrum Weststadt in Ludwigsburg wieder zum Einsatz. > Zur 360°-Tour